indische Pyramidenflocken

Indische Pyramidenflocken

Pyramidensalz aus Indien - knuspriges Salz ideal als Tischsalz oder Fingersalz.

Pyramidensalz aus Indien

Die indischen Pyramidenflocken sich um ein einzigartiges Gourmetsalz. Die außergewöhnliche pyramidenförmige Struktur dieses Salzes besitzt einen hohen Wiedererkennungswert und macht es damit einem echten Hingucker. So wundert es nicht, dass es vor allem als Finishing Salz, Tafelsalz oder Fingersalz verwendet wird, denn zum Kochen sind die filigranen Salzkristalle fast zu schade.

Gewonnen werden die indischen Pyramidenflocken in einem aufwendigen Prozess aus dem Meerwasser des indischen Ozeans vor allem an der Nordküste Indiens im Bundesstaat Gujarat. Der Bundesstaat Gujarat ist v.a. durch den berühmten Salzmarsch Gandhis für die Unabhängigkeit Indiens bekannt.

Geschmack

Das indische Pyramidensalz besitzt ein angenehm mildes und zartes Aroma. Die Besonderheit der pyramidenförmigen Salzkristalle liegt jedoch, in ihrem, im Vergleich zu herkömmlichen Salzkristallen viel langsameren genüsslichen Dahinschmelzen im Mund. Aus diesem Grunde und nicht nur wegen seiner faszinierenden Struktur eignet es sich vorzüglich als Finishing Salz kurz vor dem servieren. So verwundert es nicht, dass vor allem die haptische Wahrnehmung des Salzes vorzüglich ist, sei es wenn es serviert, in die Finger zum Würzen genommen wird oder auf dem Gaumen langsam zerschmilz. Die knusprige Konsistenz und das anschließende Geschmacksfeuerwerk sind ein wahres Erlebnis.

Herstellung

Indisches Pyramidensalz wird aus dem Meerwasser des indischen Ozeans gewonnen. Der Herstellungsprozess ist dabei sehr aufwendig. Zunächst werden in verschiedenen Becken der Saline die Salzsole durch Verdunstung Kraft der Sonne vorkonzentriert. Anschließend wird diese Sole langsam erhitzt. Hierdurch entstehen an der Oberfläche der Sole kleine Salzwürfel die weiter und weiter zu viereckigen Hohlpyramiden, den Pyramidenflocken, wachsen. Die pyramidenförmige Struktur wird dabei durch die molekulare Struktur des Salzes bedingt. Haben die Salzflocken die gewünschte Größe erreicht, können Sie abgeschöpft und getrocknet werden.

Verwendung

Indische Pyramidenflocken passen hervorragend zum Würzen der Speisen kurz vor dem Servieren. Geben Sie die Salzflocken auf ein frisch gegrilltes Steak, lösen sich die Kristalle nur langsam auf und ein mild aromatischer salziger Saft entsteht auf dem Fleisch.

Finden Sie hier weitere Ideen zu Verwendung der Meersalzflocken:

Indisches Pyramidensalz

Indische Pyramidenflocken lassen sich wie die meisten Salze mit alle Gewürzen und Kräutern kombinieren.

Sind Ihnen die Meersalzflocken zu groß, können Sie diesen mit einem Mörser grob zerkleinern. Als Fingersalz können Sie die großen Salzpyramiden einfach zwischen den Fingern zerdrücken und auf dem Gericht verteilen.

Tischsalz / Fingersalz

Daneben können Sie die indischen Pyramidenflocken auf einfach als Tischsalz bzw. Fingersalz auf den Tisch stellen.

Salzrand Glas

Cocktails

Pyramidenflocken können Sie auch für einen Salzrand auf einem Glas Martini oder Margarita verwenden. Wir zeigen Ihnen, wie Ihnen ein solcher Salzrand einfach gelingt.

Pyramidenflocken zur Dekoration

Da die Struktur des Salzes so außergewöhnlich ist eignet es sich besonders gut zum Garnieren von Speisen oder als Dekoration auf dem Servierteller. Verteilen Sie zum Beispiel die indischen Pyramidenflocken auf einer Käseplatte.

Rezept-Tipp

Einfach aber geniales Rezept. Indische Pyramidenflocken auf einem frischen Brot mit Butter. So kommt das feine milde Aroma des Pyramidensalzes besonders gut zur Geltung